Gute und sichere Fahrt in den Urlaub

Die GTÜ rät jedem Fahrzeughalter vor größeren Touren zum Do-it-yourself-Kurzprogramm.

Foto: Kröner/GTÜ

Foto: Kröner/GTÜ

Prüfen Sie in zehn Schritten Ihr Fahrzeug:

  1. Reifen
  2. Luftdruck
  3. Reserverad
  4. Motoröl
  5. Batterie
  6. Keilriemen & Co.
  7. Kühl- und Bremsflüssigkeit
  8. Scheiben und Scheinwerfer
  9. Scheibenwaschanlage
  10. Kontrollleuchten

Beachten Sie auch bei der Beladung Ihres Fahrzeuges die Angaben des Fahrzeugherstellers zu Gesamtgewicht, Leergewicht und Zuladung.

Hier finden Sie die ausführliche Beschreibung der zu prüfenden Punkte

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!