Gute und sichere Fahrt in den Urlaub

Die GTÜ rät jedem Fahrzeughalter vor größeren Touren zum Do-it-yourself-Kurzprogramm.

Foto: Kröner/GTÜ

Foto: Kröner/GTÜ

Prüfen Sie in zehn Schritten Ihr Fahrzeug:

  1. Reifen
  2. Luftdruck
  3. Reserverad
  4. Motoröl
  5. Batterie
  6. Keilriemen & Co.
  7. Kühl- und Bremsflüssigkeit
  8. Scheiben und Scheinwerfer
  9. Scheibenwaschanlage
  10. Kontrollleuchten

Beachten Sie auch bei der Beladung Ihres Fahrzeuges die Angaben des Fahrzeugherstellers zu Gesamtgewicht, Leergewicht und Zuladung.

GTÜ-Tipps: Gute und sichere Fahrt in den Urlaub

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!