Schad­s­toff­pla­ket­te

Schadstoffplaketten

Gesetzliche Regelungen für Feinstaubplaketten

Durch die im Bundesgesetzblatt vom 16.10.2006 veröffentlichte „Verordnung zur Kennzeichnung der Kraftfahrzeuge mit geringem Beitrag zur Schadstoffbelastung“ (35. BImSchV) können Städte und Gemeinden seit März 2007 Umweltzonen ausweisen und dort Fahrverbote aussprechen.

Über den Erwerb einer Feinstaubplakette kann die Autofahrerin/der Autofahrer selbst entscheiden. Sie garantiert freie Fahrt für saubere Autos in Umweltzonen. Die amtlichen „Feinstaubplaketten“ können Sie auch von Ihrer/Ihrem GTÜ-Sachverständigen erhalten.

Welche Feinstaubplakette ein Fahrzeug bekommen kann, zeigt unsere Online-Suche.

Einstufung in Schad­stoff­gruppen nach Emissions­schlüssel­nummern

  Benziner Diesel
Fein­staub­plakette
Schad­stoff­gruppe
Pkw bzw. Fahr­zeuge der Klasse M1 und Wohn­mobile bis 2,8 t Nutz­fahr­zeuge bzw. Fahr­zeuge der Klasse M2, M3 und N Pkw bzw. Fahr­zeuge der Klasse M1 und Wohn­mobile bis 2,8 t Pkw bzw. Fahr­zeuge der Klasse M1 und Wohn­mobile bis 2,8 t mit nach­gerüstetem Partikel­filter Nutz­fahr­zeuge bzw. Fahr­zeuge der Klasse M2, M3 und N Nutz­fahr­zeuge bzw. Fahr­zeuge der Klasse M2, M3 und N mit nach­gerüstetem Partikel­filter
Schad­stoff­gruppe 1 Kraft­fahr­zeuge mit Emissions­schlüssel­nummern, die nicht in die Schad­stoff­gruppe 2, 3 oder 4 fallen

Schad­stoff­gruppe 2

Rote Plakette

25 – 29, 35, 41, 71

PM01: 19, 20, 23, 24

PM02: 14, 16, 18, 21, 22, 34, 40, 77

20, 21, 22, 33, 43, 53, 60, 61

PMK01: 40 – 42, 50 – 52

PMK0: 10 – 12, 30 – 32

Schad­stoff­gruppe 3

Gelbe Plakette

30, 31, 36, 37, 42, 44 – 52, 72

PM0: 28, 29

PM1: 14, 16, 18, 21, 22, 25 – 29, 71, 77

34, 44, 54, 70, 71

PMK0: 43, 53

PMK1: 10 – 12, 20 – 22, 30 – 32, 33, 40 – 43, 50 – 53, 60, 61

Schad­stoff­gruppe 4

Grüne Plakette

01, 02, 14, 16, 18 – 70, 71 – 75, 77

30 – 55, 60, 61, 70, 71, 80, 81, 83, 84, 90, 91

32, 33, 38, 39, 43, 53 – 70, 73 – 75 und/oder PM5**

PM1: 27*, 49 – 52

PM2: 30, 31, 36, 37, 42, 44 – 48, 67 – 70

PM3: 32, 33, 38, 39, 43, 53 – 66

PM4: 62 – 70

35, 45, 55, 80, 81, 83, 84, 90, 91

PMK1: 44, 54

PMK2: 10 – 12, 20 – 22, 30 – 33, 34, 40 – 44, 45, 50 – 54, 55, 60, 61, 70, 71

PMK3: 33, 34, 35, 43 – 45, 53 – 55, 60, 61

PMK4: 33, 34, 35, 43, 44 – 45, 53, 54, 55, 60, 61

PM = Partikel­minderung, PMS = PM-System, PMK = PM-Klasse
* Diesel-Pkw > 2,5 t zulässiger Gesamt­masse mit nach­gerüstetem Partikel­filter
** Eintrag in den Fahr­zeug­papieren oder mit Hersteller­bescheinigung
Quelle: § 6 (3) Satz 4 Ver­ordnung zum Erlass und zur Änderung von Vor­schriften über die Kenn­zeichnung emissions­armer Kraft­fahr­zeuge

Euro-5- und Euro-6-Fahr­zeuge können bei der Ver­gabe von Fein­staub­plaketten mit einer grünen Plakette ver­sehen werden.

Wie erhalten Sie die Feinstaubplakette?

Schadstoffplaketten können Sie über Ihre GTÜ-Sachverständige/Ihren GTÜ-Sachverständigen beziehen. Sprechen Sie sie bzw. ihn einfach darauf an.

Bitte senden Sie uns das mit allen Daten ausgefüllte Bestellformular inklusive einer Kopie der Fahrzeugpapiere und des Nachweises über den eingebauten Dieselpartikelfilter per Fax, Post oder E-Mail zu. Wir prüfen anhand Ihrer Unterlagen, welche Plakettenfarbe Ihr Fahrzeug bekommt. Sie erhalten dann die Plakette und die Rechnung per Post zu einem Preis von 10 Euro inklusive Porto, Versand und MwSt.

Die Bestellung wird innerhalb einer Woche bearbeitet und versandfertig gemacht. Die Versanddauer der Plakette ins Ausland kann jedoch bis zu zwei Wochen betragen.

Sollten Sie keine Plakette erhalten, informieren wir Sie entsprechend.

 

Bestellformular für Schadstoffplaketten