Da­ten­schutz­in­for­ma­ti­on

GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH: Datenschutzinformation Bewerbermanagement gem. Art. 13 & 14 DSGVO

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

wir freuen uns sehr, dass Sie an einer Beschäftigung in unserem Unternehmen interessiert sind. Bevor wir Ihre Bewerbung entgegennehmen und bearbeiten, weisen wir Sie darauf hin, dass wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir bitten Sie deshalb, sich mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen vertraut zu machen.

1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH, Vor dem Lauch 25, 70567 Stuttgart (im Folgenden auch "wir" oder "GTÜ").

2. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragter@gtue.de

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Art der Daten und Rechtsgrundlage/berechtigte Interessen

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Bewerbung erhalten, zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsprozesses. Dabei handelt es sich um alle Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung und persönlichen Gesprächen bereitstellen, insbesondere Ihres Namens, Ihre Anschrift und Ihre Kontaktdaten, sowie Ihres Lebenslaufs.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Vertragsverhältnis) sowie im Falle einer Einwilligung für die Übermittlung von Bewerberdaten an GTÜ-Partner Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a).

Sollten wir uns am Ende des Bewerbungsverfahrens auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen verständigen, werden wir Ihre uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Kenntnis erlangten personenbezogenen Daten im Anschluss auch zum Zwecke der Durchführung Ihres Beschäftigungsverhältnisses verarbeiten. Über die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang im Beschäftigungsverhältnis werden Sie zu Beginn Ihres Beschäftigungsverhältnisses gesondert informiert.

4. Empfänger

Empfänger Ihrer Daten sind

  • Personal Bereich
  • Fachbereichsleiter
  • Schwerbehindertenvertretung
  • GTÜ-Partner bei folgenden Bewerbungen – sofern eine Einwilligung dazu vorliegt:
    • Abschlussarbeiten/Praxissemester
    • Qualifizierung zum Prüfingenieur
    • Prüfingenieur
    • Sachverständige
    • Initiativ
  • GTÜ-Tochterfirmen (GTÜ Anlagensicherheit GmbH & GTÜ Prüfmittelservice GmbH), sofern eine Einwilligung dazu vorliegt.
    • Persis GmbH · Theodor-Heuss-Straße 5 · 89518 Heidenheim
    • Textkernel BV · Nieuwendammerkade 28A-17 · NL-1022 AB Amsterdam
      Einsatz des Produktes "Extract!"

Eine Übermittlung Ihrer Daten an eine Stelle in einem Drittland erfolgt nicht.

5. Speicherdauer

Bewerbungsunterlagen werden, solange es für den Bewerbungsprozess erforderlich ist, gespeichert. Sofern keine Einwilligung für eine längere Speicherfrist vorliegt, werden die Bewerbungsdaten 6 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens aufbewahrt.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, werden wir Ihre Bewerbungsdaten für einen Zeitraum von insgesamt zwölf Monaten nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens speichern.

6. Widerruf und Widerspruch/Widerrufsrecht

Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung.

Einen Widerruf können Sie an die Personalverwaltung (personal@gtue.de) richten.

7. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).<(p>

Sie haben das Recht auf Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraus-setzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch uns.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten. Sie können diese Daten an andere Stellen übermitteln oder übermitteln lassen (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an uns: datenschutzbeauftragter@gtue.de

8. Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde für den Datenschutz

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

Die Anschrift der Datenschutz-Aufsichtsbehörde in Baden-Württemberg lautet:
Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Fon: 0711 615541-0
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Stuttgart, im September 2020
Leitung Personalbereich