HU-Check­lis­te für land- oder forst­wirt­schaft­li­che Zug­ma­schi­nen

lof ZM

GTÜ-Checkliste zur Vorbereitung einer land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschine auf die Hauptuntersuchung

Beachten Sie bei Ihrer Prüfung folgende Punkte:

  • HU-Fristen für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen
  • Beleuchtung
  • Räder und Bereifung
  • Radabdeckungen
  • Sichtverhältnisse
  • Bremsanlage
  • Lenkanlage und Fahrwerk
  • Verbindungseinrichtungen
  • Korrosion und gefährdende Teile

Hauptuntersuchung an Zugmaschinen

Alle Zugmaschinen mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit ≤ 40 km/h sind im Abstand von 24 Monaten zur Hauptuntersuchung vorzuführen, unabhängig von der zulässigen Gesamtmasse (zGM). Alle Zugmaschinen mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit > 40 km/h und einer zulässigen Gesamtmasse < 3,5 t sind im Abstand von 12 Monaten zur Hauptuntersuchung vorzuführen. Bei Zugmaschinen mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit > 40 km/h und einer zulässigen Gesamtmasse > 7,5 t ist in Abhängigkeit von Erstzulassung und zulässiger Gesamtmasse zusätzlich eine Sicherheitsprüfung erforderlich.

Download HU-Checkliste

09/2020, 4 Seiten, Vierfarbdruck, DIN-A5-Format