Die GTÜ mbH ist mit ihren Tochterunternehmen ein innovativer Arbeitgeber und steht für Service, Sachverstand und Sicherheit. Ein umfassendes Experten-Netzwerk von Ingenieuren und Sachverständigen bietet deutschlandweit Dienstleistungen mit Kompetenz und Leidenschaft. 

Wir sind eine starke Gemeinschaft in den Bereichen Hoheitliche- und Sachverständigen-Dienstleistungen, Technischer Dienst, Anlagensicherheitsprüfung, Zertifizierung und Prüfmittelservice.

Über 5.000 Kfz-Prüfingenieure und Sachverständige an mehr als 10.000 Prüfstützpunkten in Kfz-Werkstätten und Autohäusern sowie an eigenen Prüfstellen der GTÜ-Partner tragen jeden Tag dazu bei, die Welt sicherer zu machen. So hat sich die GTÜ in den vergangenen 30 Jahren zur größten amtlich anerkannten Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger in Deutschland entwickelt. 

Basierend auf dem Engagement unserer Mitarbeiter sowie unserer GTÜ-Partner, streben wir gemeinsam nach mehr und bauen unser Leistungsspektrum kontinuierlich aus. Unser Antrieb? Leidenschaft für Sicherheit, absolute Qualitätsorientierung und hohe Zuverlässigkeit – das sind nur einige unserer Stärken.

Hier erfahren Sie mehr über die GTÜ:
Die GTÜ

Die GTÜ in Zahlen

30
Über 30 Jahre Erfahrung

5000
Sachverständige und
Kfz-Prüfingenieure

277
Mitarbeiter an den
Verwaltungsstandorten

10.622
Prüfstützpunkte

1.277
GTÜ-Partnerbüros

5 Mio
Rund 5 Millionen erteilte
Prüfplaketten jährlich

150
Über 150 durch die GTÜ-Akademie
zertifizierte Prüfingenieure jährlich

520
rund 520 Fortbildungskurse
in der GTÜ-Akademie

5
Auszeichnungen
als Arbeitgeber

Integrität ist unser Fundament

Wir sind glaubwürdig und zuverlässig in unserer Kommunikation und in unserem Handeln – und zwar gegenüber Mitarbeitern und Kunden.

Verantwortungsbewusstsein aus Prinzip

Wir schaffen ein vertrauensvolles Arbeitsumfeld, das auf eigenverantwortlichem Handeln basiert.

Teamwork als Grundlage

Wir pflegen ein partnerschaftliches Miteinander und wollen im Team Ergebnisse erzielen sowie Wissen, Erfahrungen und Erfolg teilen.

In diesem Text wird für die bessere Lesbarkeit nur die männliche Form verwendet. Die nachstehend gewählte männliche Formulierungen gelten deshalb uneingeschränkt auch für alle Geschlechter.