„Vielseitige Optionen für meine weitere berufliche Entwicklung“

Ich habe nach einem Ausbildungsbetrieb gesucht und bin auf die GTÜ aufmerksam geworden. Schon bei meinem Bewerbungsgespräch ist mir der offene und freundliche Umgang unter den Kollegen aufgefallen. Dieser Eindruck hat sich auch noch im Nachhinein bekräftigt. Ich startete meine Ausbildung zum Industriekaufmann und konnte währenddessen umfassende und vielseitige Einblicke in das Unternehmen gewinnen. Schon vor meiner Abschlussprüfung wurde mir angeboten, eine Stelle im Prüfmittelservice zu übernehmen. Ich freute mich sehr und sagte zu. Die letzten Ausbildungsmonate war ich dann auch direkt in meiner jetzigen Abteilung, im Prüfmittelservice, tätig.

Der Prüfmittelservice kümmert sich u.a. um die Kalibrierung von Prüfmitteln für die Hauptuntersuchung. Wir sorgen dafür, dass die Prüfmittel einsetzbar sind und optimal funktionieren, damit unsere GTÜ-Partner vor Ort bestmöglich arbeiten können. Ich selbst koordiniere hierfür die Termine unserer Servicetechniker vor Ort und schreibe Angebote sowie Auftragsbestätigungen. Darüber hinaus stelle ich im Rahmen von Präsentationen die Leistungen des Prüfmittelservices unseren Partnern und weiteren Kunden vor.

Die vielfältigen Aufgaben und Zusammenhänge der einzelnen Arbeitsvorgänge und die damit verbundene stärkenorientierte Mitarbeiter-Entwicklung die zu einer Verantwortungserweiterung in neuen Aufgabengebieten führt.

Das ermöglicht mir auch eine Flexibilität und stetige Weiterentwicklung meiner Kompetenzen. Die Motivation ist stets hoch und es ist schön, wenn unsere Kunden eine Moderation meiner Ergebnisse mit einem Lob am Ende bestätigen.

Mir wurden schon während meiner Ausbildung vielseitige Optionen für meine weitere berufliche Entwicklung im Unternehmen aufgezeigt. Das ist echt super! Ich werde hier definitiv gefördert und wertgeschätzt. Des Weiteren mag ich die offene Arbeitsatmosphäre, das Engagement und die Hilfsbereitschaft der Kollegen und meiner Führungskraft.

In diesem Text wird für die bessere Lesbarkeit nur die männliche Form verwendet. Die nachstehend gewählte männliche Formulierungen gelten deshalb uneingeschränkt auch für alle Geschlechter.