Sommerreifentest 2020

Im diesjährigen Sommerreifentest des ACE und der GTÜ standen Sommerreifen von Zweitmarken der großen und bekannten Hersteller im Fokus. Denn wenig bekannt ist, dass es von den Premiummarken auch günstige Alternativen gibt. Getestet wurden neun Reifen der beliebten Dimension 215/55 R17 für kompakte SUV und Mittelklasse-Kombis.

Diese Reifen traten zum Test an: Maxxis Premitra 5, Sava Intensa UHP 2, Fulda SportControl 2, Apollo Aspire XP, Toyo Proxes Sport, Kleber Dynaxer HP4, Firestone Roadhawk, Hankook Ventus Primes 125 und Avon ZV7. Sie mussten sich in drei Bereichen unter Beweis stellen: Sicherheit bei Nässe, Sicherheit bei Trockenheit sowie Umwelt und Wirtschaftlichkeit. Der Preis für vier Reifen in Euro spielt natürlich ebenfalls eine Rolle.

Von den neun getesteten Reifenmodellen erreichte einzig der Maxxis Premitra 5 die Bestnote "sehr empfehlenswert". Vier Fabrikate erhielten das Prädikat "empfehlenswert": Sava Intensa UHP 2, Fulda SportControl 2, Apollo Aspire XP sowie der Toyo Proxes Sport. Die restlichen vier Testmodelle konnten lediglich mit "bedingt empfehlenswert" ausgezeichnet werden.