GTÜ unterstützt die Ermittlungsarbeit der Steuerfahndung und der Strafverfolgungsbehörden Sachsen

Im Zuge von Ermittlungen gegen einen Büroinhaber und seinen Prüfingenieur in Sachsen unter anderem wegen Falschbeurkundung im Amt und Steuerhinterziehung ermitteln momentan die Steuerfahndung sowie die Strafverfolgungsbehörden des Landes Sachsen. Im Zuge dieser Ermittlungen waren gestern Vormittag sowohl Vertreter der genannten Behörden als auch in Amtshilfe aus Baden-Württemberg in der GTÜ-Zentrale in Stuttgart vorstellig geworden. Dabei fertigten die Beamten Kopien von verschiedenen Unterlagen (Hauptuntersuchungsberichte, Abrechnungen etc.) und Revisionsvorgängen, die den Büroinhaber sowie den Prüfingenieur betreffen, an. Ziel der Beamten war es dabei, eine mögliche strafrechtliche Anklage gegen den Büroinhaber sowie den Prüfingenieur vorzubereiten. Der Büroinhaber wurde gestern Vormittag auch festgenommen.

Gegen die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH selbst wird nicht ermittelt.

Die GTÜ unterstützt die Behörden bei ihren Ermittlungen bestmöglich und vollumfänglich. Gleichzeitig wurden die notwendigen Konsequenzen seitens der GTÜ gegen den betreffenden Büroinhaber und den Prüfingenieur eingeleitet.

Stuttgart, den 28. März 2019