Ducati will die Multistrada V4 mit Radar ausrüsten

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ducati

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ducati

Nein, dieses Mal ist es nicht BMW – ansonsten oft Vorreiter in Sachen Assistenzsysteme bei Motorrädern –. sondern Ducati. Die Italiener haben angekündigt, die neu entwickelte Multistrada V4 mit Front- und Heckradar auszurüsten. Die Technologie soll erstmals eine adaptive Geschwindigkeitsregelanalge an einem Motorrad und einen Toter-Winkel-Warner ermöglichen. Die beiden Geräte sind mit 70 mal 60 mal 28 Millimetern ähnlich kompakt wie eine Actionkamera und wiegen 190 Gramm.

Nähere Details zum Motor werden in der nächsten Woche bekannt gegeben. Die Ducati Multistrada V4 selbst soll am 4. November präsentiert werden. (ampnet/jri)