Der BMW i8 ist Geschichte

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Er war der erste Plug-in Hybrid von BMW. Mit der Auslieferung der letzten 18 Exemplare – allesamt Roadster – endete in der BMW-Welt in München nun die Geschichte des i8. Alle Fahrzeuge waren individuell nach Kundenwunsch konfiguriert und in Farben lackiert, die bisher noch nicht auf der Außenhaut des BMW i8 aufgebracht wurden: Austin-gelb, British Racing Green, Le Mans Blau, Aventurin-rot. Das Interieur reicht von Alcantara-Bezügen auf Sitzen und Lenkrädern bis zu individuellen Zierleisten und Blenden.

Viele der neuen Eigentümer sind Mitglieder des BMW-i8-Clubs, der 2014 unter anderem von ehemaligen Z8-Fahrern gegründet wurde und Mitglieder aus vier Nationen hat. Im Anschluss an die Übergabe ging es im Konvoi auf die erste Tour der letzten 18 BMW i8 ins Chiemgau. (ampnet/jri)