Verkehrsunfälle zu einem Drittel Geschwindigkeitsunfälle

Foto: ADAC

Foto: ADAC

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden im vergangenen Jahr insgesamt 963 Menschen bei Geschwindigkeitsunfällen getötet. 53.687 Menschen wurden verletzt und von diesen erlitten 13.769 schwere Verletzungen. 32 Prozent der Menschen, die bei einem Verkehrsunfall 2019 ums Leben kamen, waren in einen Unfall verwickelt, bei dem mindestens einer Fahrzeug führenden Person nicht angepasste Geschwindigkeit vorgeworfen wurde. (ampnet/deg)