Frischzellenkur für den Seat Ateca

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Der Seat Ateca bekommt eine Frischzellenkur. Der ab Ende Juli bestellbare neue Modelljahrgang bekommt serienmäßig Voll-LED-Scheinwerfer, dynamische Blinker, ein neues Infotainmentsystem mit Spracherkennung und mehr Assistenzsysteme. Die Ausstattungslinien werden um den „Xperience“ mit stärkeren optischen Offroad-Akzenten und bis zu 19 Zoll großen Rädern erweitert.

Durch die neu gezeichneten Stoßfänger wächst der Ateca um fast zwei Zentimeter. An der Heckklappe findet sich künftig unterhalb des Nummernschildes die Modellbezeichnung. Neue Materialien werten den Innenraum auf, auf Wunsch ist das „Virual Cockpit“ erhältlich. Dazu kommen Ambientebeleuchtung, Memory-Funktion für den Fahrersitz und eine beheizbare Frontscheibe. Die Konnektivität wurde erhöht und zu den Fahrhilfen gehören künftig auch der Spur haltende Travel-Assist und der Trailer-Assist für den Anhängerbetrieb. (ampnet/jri)