ADAC holt seine Fähnchen aus dem Wind

Foto: Auto-Medienportal.Net/ACE

Foto: Auto-Medienportal.Net/ACE

Angesichts des unklaren Meinungsbildes in Bevölkerung und Mitgliedschaft enthält sich der Automobilclub ADAC bis auf weiteres einer Empfehlung an die Politik zum allgemeinen Tempolimit auf Autobahnen. Zusätzlich ergibt sich aus bisherigen Studien und Statistiken ein sehr heterogenes Bild zu den Wirkungen eines Tempolimits sowohl bezüglich des Klimaschutzes als auch mit Blick auf die Verkehrssicherheit.

Der ADAC selbst werde das Thema umfangreich wissenschaftlich aufbereiten, um eine belastbare Entscheidungsgrundlage zu haben, hieß es in einer Pressemitteilung des Automobilclubs. Richtig bleibe, dass Autobahnen die sichersten Straßen in Deutschland seien. Dort würden pro Jahr etwa ein Drittel aller Kraftfahrzeugkilometer gefahren. Der Anteil der Verkehrstoten aber sei im Vergleich dazu mit rund 13 Prozent unterdurchschnittlich. (ampnet/deg)