Mazda hat bestes Ergebnis seit zehn Jahren

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

2019 hat Mazda mit 71.630 Neuzulassungen das beste Jahresergebnis der abgelaufenen Dekade erreicht und damit sieben Jahre in Folge den Absatz im deutschen Pkw-Markt gesteigert. Der sich daraus ergebende Marktanteil lag mit zwei Prozent exakt auf Jahreszielhöhe des japanischen Herstellers. Zum Jahresabschluss hat Mazda die Neuzulassungen um 6,3 Prozent gesteigert und liegt damit leicht über dem Wachstum des Gesamtmarktes, der um fünf Prozent auf 3,60 Millionen Neuzulassungen gewachsen ist.

Zum guten Jahresergebnis hat ein starker Dezember beigetragen: Mit 7133 Zulassungen (46,3 Prozent über Vorjahresmonat) erreicht Mazda im letzten Monat des abgelaufenen Jahres einen Marktanteil von 2,5 Prozent und verbucht damit den besten Dezember seit 1999. Auch im Gesamtmarkt war dieser Trend zu spüren. Hier wurden im Dezember 283.380 Neufahrzeuge zugelassen, was einem Plus von 19,5 Prozent im Vergleich zum Dezember 2018 entspricht.

Die Crossover-Modelle waren auch 2019 wieder die Spitzenreiter der Modellrangliste: der Mazda CX-3 und der Mazda CX-5, beide mit rund 19.000 Zulassungen und der im September 2019 neu eingeführte Mazda CX-30 mit 3.300 Einheiten verbuchen deutlich mehr als die Hälfte der Gesamtzulassungen. (ampnet/deg)