Produktion des Mercedes-Benz EQC läuft an

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Im Werk Bremen ist die Produktion des Mercedes-Benz EQC, des ersten vollelektrischen Modells der Marke, angelaufen. Das Fahrzeug mit einer NEFZ-Reichweite von rund 450 Kilometern kann ab sofort zu Preisen ab 71.281 Euro bestellt werden. Der EQC 400 4Matic wird auf derselben Linie produziert wie die C-Klasse, GLC und GLC Coupé.

Die Gesamtleistung des EQC beträgt 408 PS (300 kW) und das Drehmoment 760 Newtonmeter. Der Wagen beschleunigt in 5,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird zugunsten der Reichweite bei 180 km/h abgeregelt. Zum Marktstart gibt es das limitierte Sondermodell „Edition 1886“ zum Preis von 84.930 Euro mit umfassender Sonderausstattung. (ampnet/jri)