Kunden können beim e-Golf zuschauen und mitbauen

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Ab sofort können Kunden ihrem e-Golf während der Produktion in der Gläsernen Manufaktur in Dresden ein Stück entlang der Produktionslinie begleiten. An drei Stationen kann unter Anleitung der Volkswagen-Beschäftigten selbst mit angepackt werden – etwa beim Einbau der Instrumententafel. Weitere Erlebnispunkte sind die Verbindung von Antriebsstrang und Karosserie und der Einbau der Kühlerschutzgitterfront.

Die Fertigungsbegleitung kann bei der Bestellung des e-Golf beim Händler gebucht werden. Die Termine finden während der Fertigungszeit, montags bis freitags von 6 bis 22 Uhr, statt. Das Erlebnispaket kostet 390 Euro. Neben der Fertigungsbegleitung sind darin unter anderem innerstädtische Transfers, eine Führung durch den Fertigungs- und Ausstellungsbereich, Erinnerungsfotos sowie ein Gutschein in Höhe von 50 Euro für einen Restaurantbesuch im e-Vitrum enthalten. (ampnet/deg)