Toyota legt um 30 Prozent zu

Foto: Auto-Medieportal.Net/Toyota

Foto: Auto-Medieportal.Net/Toyota

Mit 5071 Pkw-Neuzulassungen hat Toyota im Januar in Deutschland ein überdurchschnittliches Wachstum erzielte. Gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ist das ein Zuwachs von 30 Prozent. Der Marktanteil betrug 2,1 Prozent.

Angetrieben wurde die Nachfrage vor allem vom neuen C-HR, der im vergangenen Monat seine Markteinführung erlebte Aber auch die Auslieferungen der Hybridmodelle Yaris Hybrid, Auris Hybrid und RAV4 Hybrid liegen deutlich über dem Niveau des Vorjahresmonats.

Insgesamt beläuft sich der Anteil der Hybridfahrzeuge an den Toyota Neuzulassungen im Januar auf 45 Prozent – ein Plus von 18 Prozentpunkten gegenüber Januar 2016. In einzelnen Baureihen liegt der Hybridanteil sogar über der 50-Prozent-Marke: Beim Yaris sind es 58 Prozent, beim Auris 56 Prozent, beim C-HR rund 70 Prozent und beim RAV4 sogar 82 Prozent. (ampnet/jri)