Deutschland ist Mazdas größter europäischer Markt

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Mazda wächst in Europa stärker als der Gesamtmarkt: Der japanische Hersteller konnte seine Neuzulassungen im vergangenen Jahr gegenüber 2015 um rund zwölf Prozent auf 240 000 Einheiten steigern. Der Pkw-Markt in Europa legte dagegen um sechs Prozent zu. Damit stieg der Marktanteil von Mazda auf 1,5 Prozent. Deutschland war für den japanischen Autohersteller Mazda mit rund 63 300 Zulassungen erneut stärkster europäischer Einzelmarkt, gefolgt von Großbritannien (46 700 Auslieferungen) und Spanien mit (18 300 Stück). Diese drei Märkte erzielten in Summe mehr als die Hälfte aller Zulassungen der Marke in Europa.

Der Mazda CX-5 verbuchte mit 56 300 Exemplaren die meisten Verkäufe, dicht gefolgt vom CX-3 mit knapp 55 000 Einheiten. Auf dem dritten Platz folgt der 3er mit 47 800 Auslieferungen. (ampnet/jri)