Aus datenschutzrechtlichen Gründen gilt für die Erstellung von Zweitschriften von Untersuchungsberichten folgendes:
  • Es dürfen nur von „gültigen“ Untersuchungsberichte Zweitschriften erstellt werden. „Gültig“ heißt, dass Sie nur solche Zweitschriften erhalten können, die für eine An- oder Ummeldung oder eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere erforderlich sind.
  • Zweitschriften von Untersuchungsberichten dürfen nur an berechtigte Personen herausgegeben werden. Berechtigte Personen sind der Halter des Fahrzeugs oder der Händler, in dessen Fahrzeugbestand sich das Fahrzeug befindet
  • Zweitschriften von Untersuchungsberichten dürfen nur als "Original" auf UB-Papier mit Stempel und Unterschrift eines PIs ausgegeben werden, nicht als FAX oder E-MAIL.
  • Detailinformationen aus Untersuchungsberichten wie Kilometerstand, Mängel, etc. dürfen generell nicht - auch nicht mündlich - herausgegeben werden

Ihr Fahrzeug wurde bei der GTÜ untersucht?
Sie haben Ihren Untersuchungsbericht verloren?
Sie wollen die Gültigkeit Ihrer Plakette überprüfen?

Wenn Ihnen ein Untersuchungsbericht fehlt, können Sie über die obige Suche prüfen, ob bei der GTÜ ein gültiger Untersuchungsbericht für Ihr Fahrzeug vorliegt.


GTÜ-Oldtimerservice - Alles für Ihren Oldtimer