Champions for Charity

Die Geschäftsführer der GTÜ Rainer de Biasi und Robert Köstler waren sofort von der Idee begeistert, das Benefiz-Fußballspiel im Rahmen des Formel 1 Grand Prix auf dem Hockenheimring zu unterstützen. "Wir freuen uns sehr über die Anfrage, dass die GTÜ dieses großartige Charity-Projekt mit begleiten und unterstützen darf", so de Biasi und Köstler.

zur Homepage von "Champions for Charity"